06131-237384info@bueso.de

TASS-Interview mit Helga Zepp-LaRouche zu Rußlandsanktionen

Am 31. Mai veröffentlichte die russische Nachrichtenagentur TASS einen Bericht über ein Interview mit Helga Zepp-LaRouche zum Thema „Sanktionen gegen Rußland“. Es gebe heute weltweit zwei politische Richtungen: globale Konfrontation vs. Kooperation. Zepp-LaRouche wird dahingehend zitiert, daß wir es heute mit einer viel gefährlicheren Krise als während des Kalten Krieges zu tun haben. Putin sei jedoch ein brillanter Stratege, weshalb die Hoffnung bestehe, daß Rußland nicht in die Falle gehe und zur Zielscheibe eines Erstschlages werde. Die Alternative, so Zepp-LaRouche, sei Kooperation, wie sie von Russland und China initiiert wurde für eine Zusammenarbeit mit der Neuen Seidenstraße und der „Eine Gürtel, Eine Straße“-Politik. „Fast alle großen Konflikte heute entstehen durch den Versuch des anglo-amerikansichen Empire, eine unipolare Welt voranzubringen und diese zu bewahren…“, sagte Zepp-LaRouche. Dies sei jedoch nicht weiter möglich.

Das Interview findet man auf http://tass.ru/mezhdunarodnaya-panorama/3325807.