„Dieser Gegenstand, das Prinzip des Kredits, ist eine grundsätzliche naturwissenschaftliche Frage, im Gegensatz zu dem verbreiteten Irrglauben des sogenannten Monetarismus. Neben seiner Funktion als naturwissenschaftliches Prinzip als solchem hat das Prinzip des Kredits auch eine starke moralische Autorität. Zugegebenermaßen hat das nur eine sehr begrenzte Zahl führender Ökonomen verstanden - einige von ihnen haben bereits wenige Stunden nach Ende der Internetsendung [vom 30. September 2011 - siehe Video rechts] selbst qualifiziert darauf reagiert.“

- Lyndon LaRouche, Grundsätze oder Parteiräson?, 31. Oktober 2011

Wenn etwas in Deutschland verloren gegangen ist, dann ist es das Verständnis darüber, wie es von einem mageren Agrarland zu einer modernen Industrienation geworden ist. Diese gravierende Wissenslücke in Verbindung mit den globalisierten Freihandelsdogmen haben entscheidend zu der Wirtschaftskrise beigetragen. Diese Reihe über das Kreditsystem soll ein besseres Verständnis vermitteln, was wirtschaftlicher Wert eigentlich ist und wie man der Bevölkerung jedes Landes einen hohen Lebensstandard sichern kann.

Zum Konzept des Kreditsystems

Drei Schritte zum Aufschwung?
von Lyndon LaRouche
Warum ein Hamiltonisches Kreditsystem dringend notwendig ist
von Lyndon LaRouche

Ein neues Bretton Woods

Aufruf des Ad-Hoc-Komitees für ein Neues Bretton Woods
von Helga Zepp-LaRouche
VIDEO: Wie funktioniert ein System fester Wechselkurse?
von Helga Zepp-LaRouche

Staatliche Kreditschöpfung (Nationalbank)

Defizite als Kapitalgewinne: Wie man Investitionskapital für einen Aufschwung schafft
von Lyndon LaRouche