Verwandte Videos

30. Mai 2016

Warum sich zur Wahl stellen, wenn man bisher kaum Erfolg damit hatte? Ist die BüSo verrückt oder haben die einfach einen langen Atem?

Ein Ausschnitt aus dem Webcast mit Helga Zepp-LaRouche vom 25. Mai 2016.

4. März 2016

Madeleine Fellauer, Kandidatin im Wahlkreis 4, Stuttgart IV, erklärt, warum sie mit der BüSo im Landtagswahlkampf in Baden-Württemberg antritt.

1. März 2016

Veranstaltung der BüSo in Stuttgart • 25 Februar 2016

Die akute Zuspitzung mehrerer tiefgreifender Krisen (Banken und Flüchtlingströme vor allem) zur gleichen Zeit ist ein Weckruf, daß mit den bisher praktizierten politischen Herangehensweisen keine wirkliche Lösung der großen Probleme gefunden werden kann. Große Krisen verlangen nach großen Lösungen. Der Aufbruch zu neuen Prinzipien der Wirtschafts- und Finanzpolitik wird zu einer unmittelbaren Dringlichkeit.

17. Mai 2016

Demo – Wir sind Deutschland • Versammlung auf dem Kornmarkt in Bautzen • 17. April 2016

2. März 2016

Christoph Mohs, Kandidat der BüSo im Wahlkreis 2, Suttgart II, stellt sich und die Idee der BüSo-Kampagne in Baden-Württemberg vor.

24. Februar 2016

Frage 1: Die Lage in Syrien

BüSo-Bundesvorsitzende Zepp-LaRouche begrüßt russische-US-Waffenstillstandsvereinbarung als unverzichtbare Grundlage für regionalen Wiederaufbau und Lösung der Flüchtlingskrise.

Zur ganzen Sendung: Webcast mit Helga Zepp-LaRouche – 24. Februar 2016.

Das Kreditsystem - Teil II: Franklin Roosevelts Kreditanstalt für Wiederaufbau
5. Dezember 2011

Als Franklin Roosevelt im März 1932 sein Amt als Präsident antrat, steckte seine Nation in der schwersten Krise seit ihrer Gründung. Roosevelt löste sie nicht durch Entschlossenheit allein, sondern vor allem dadurch, daß er sich völlig vom Monetarismus abwandte. Es war Roosevelts hamiltonsche Kreditpolitik, die die USA ins 20. Jahrhundert brachte und zur fortschrittlichsten Nation der Weltgeschichte machte.

Seine anti-imperiale Absicht war dabei alles entscheidend, denn wie bei der Reconstruction Finance Corporation nutzte Roosevelt oft dieselben Instrumente, die auch seinem Vorgänger Hoover zur Verfügung standen – doch mit völlig anderem Resultat.

Teil I: Einführung
Teil II: Franklin Roosevelts Kreditanstalt für Wiederaufbau
Teil III: Das Amerikanische System in Deutschland
Teil IV: Hamiltons Nationalbank