Verwandte Videos

14. Februar 2017

Das weltweite strategische Gesamtbild gestaltet sich sehr dynamisch und ist vielversprechend wie gefährlich zugleich. Zwischen den großen Mächten USA, China, Rußland und Japan werden derzeit völlig neue Allianzen auf der Basis wechselseitigen Vorteils geknüpft, die eine neue Ära in der Geschichte einleiten können. Europa bekommt davon fast nichts mit, denn unser Establishment verfolgt weiterhin die geopolitischen Ziele des „Washingtoner Konsensus“ einer unipolaren Weltordnung.

Welt ohne Filter - 20. Oktober 2012
20. Oktober 2012

In den verbleibenden 10 Wochen des Jahres kann alles passieren. Dabei sollte man vor allem nach Dingen Ausschau halten, die NICHT auf dem öffentlichen Radar sind. Denn obwohl es scheinbar niemand kommen sah, sind der 11. September und der Ausbruch der internationalen Finanzkrise die wohl prägendsten Ereignisse unserer Zeit, die uns bis an den heutigen Tag nicht loslassen. Wollen wir also die Fehler der Vergangenheit immer wieder wiederholen und damit blind in die Zukunft schreiten, oder wollen wir mit den Augen der Zukunft auf die Gegenwart schauen?