Nachrichten

Neueste Nachrichten

Montag, 20. Oktober 2014 - 18:04

Resolution: „Wachsen wir hinein in das Erwachsenenalter der Menschheit!“

Die mehr als 300 Teilnehmer der internationalen Konferenz „Die Neue Seidenstraße und Chinas Weltraumprogramm: Die Menschheit ist die einzige kreative Gattung!“, die zum 30. Jahrestag der Gründung des Schiller-Instituts stattfand, beschlossen am 19. Oktober 2014 in Frankfurt die folgende Resolution:

Donnerstag, 2. Oktober 2014 - 16:47

Ägyptens Präsident Abdel Fattah Al-Sisi hat die ägyptische Jugend aufgefordert, eine größere Rolle bei der Entwicklung der Nation zu übernehmen. In einer Zeremonie der Universität Kairo, bei der 27 Studenten ausgezeichnet wurden, gab Al-Sisi zu, daß Ägyten derzeit nicht in der Lage sei, „wirkliche Kanäle zur Kommunikation mit seiner Jugend anzubieten... Ich möchte, daß Ägyptens Jugend auf meiner Seite steht.

Montag, 29. September 2014 - 18:57

Während der Vollversammlung der Vereinten Nationen (UNGA) in New York haben die Staats- und Regierungschefs der BRICS-Gruppe - Brasilien, Rußland, Indien, China, Südafrika - und ihre Verbündeten deutlich gemacht, daß sie entschlossen sind, ihre Völker durch wirtschaftliche Entwicklung zu schützen und sich dem Diktat der Finanzoligarchie der Wall Street und der Londoner City nicht zu beugen.

Freitag, 26. September 2014 - 16:02

Zur Eröffnung der UN-Vollversammlung am Mittwoch rief die brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff die führenden Staatsmänner der Welt auf, zur Kenntnis zu nehmen, daß „der Einsatz von Gewalt ungeeignet ist, die tiefgehenden Gründe von Konflikten zu beseitigen“, wie man in Palästina, Syrien, im Irak, Libyen, dem Sahel und der Ukraine sehe. „Mit jeder militärischen Intervention kommen wir nicht dem Frieden näher, sondern sehen, wie diese Konflikte sich verschlimmern.“

Artikel

Mittwoch, 22. Oktober 2014 - 20:59

Konferenz des Schiller-Instituts verabschiedet Resolution zur internationalen Zusammenarbeit gegen tödliche Bedrohungen der Menschheit

Die mehr als 300 Teilnehmer der internationalen Konferenz „Die Neue Seidenstraße und Chinas Weltraumprogramm: Die Menschheit ist die einzige kreative Gattung!“, die zum 30. Jahrestag der Gründung des Schiller-Instituts stattfand, beschlossen am 19. Oktober 2014 in Frankfurt die folgende Resolution:

Mittwoch, 8. Oktober 2014 - 16:30

Die in Calcutta erscheinende Zeitung Telegraph bezog sich am 24. September auf die Äußerung des indischen Premierministers Narendra Modi vom 30. Juni, Indien werde ein Raumfahrtzeug in eine Umlaufbahn um den Mars bringen und dafür weniger Geld ausgeben, als ein Hollywoodfilm koste. Modi hatte außerdem erklärt, für jeden Kilometer Strecke werde die Mission zum Mars nur 7 Rupien kosten - ein Kilometer Fahrt in einer Rikscha hingegen 10 Rupien.

Artikel

Donnerstag, 2. Oktober 2014 - 15:35

Bao Shixiu ist Professor (em.) der Militärwissenschaft an der Hochschule der chinesischen Streitkräfte. Die folgende Rede hielt er auf der Konferenz „Ein Gürtel, eine Straße“ in Beijing am 5. September 2014.

Freitag, 26. September 2014 - 17:03

In seiner Ansprache an die UN-Vollversammlung am 25.9. sprach der ägyptische Präsident Abdel Fattah Al-Sisi über den Kampf seines Landes für politische und wirtschaftliche Entwicklung als Antwort auf das Problem des Terrorismus. Dieser wolle die Nationen, Kulturen und Gesellschaften zerstören.

Donnerstag, 25. September 2014 - 16:05

Indiens Kontrollzentrum für die Mars-Orbiter-Mission (MOM) erhielt am 23. September um 22.30 Uhr die Bestätigung, daß das Fahrzeug auf seine Mars-Umlaufbahn eingeschwenkt ist, was großen Jubel der beteiligten Wissenschaftler und Ingenieure und eine Gratulation von Premierminister Narendra Modi auslöste, der diesen historischen Moment mit ihnen erlebte. Dies ist das erste Mal, daß einem Land schon beim ersten Anlauf eine in jeder Hinsicht erfolgreiche Mission zum Mars gelang, und es ist das erst in Asien gestartete Raumfahrzeug, das sicher am roten Planeten eintraf.