Nachrichten

Neueste Nachrichten

Transkript von Zepp-LaRouche

Samstag, 12. April 2014 - 17:04

Helga Zepp-LaRouche hielt die folgende Rede bei einer Veranstaltung der BüSo Berlin am 1. April 2014. Der Text wurde für den Abdruck leicht überarbeitet.

Dienstag, 1. April 2014 - 18:21

Zwei unabhängige Berichte der Federal Reserve und der Bank von England aus der letzten Woche geben klare Hinweise auf den bankrotten Zustand der internationalen Großbanken. In ihrem CCAR-Bericht (Comprehensive Capital Analysis and Review) hieß es von Seiten der Fed am 26.3.: „Aufgrund qualitativer Besorgnisse widersprach die Federal Reserve Kapitalplänen von Citigroup Inc., HSBC North Amercia Holdings Inc., RBS Citizens Finanzial Group, Inc.

Mittwoch, 26. März 2014 - 19:30

Am 7.3. wurde in einem Verfahren, das Saint-Mur-des-Fossés, eine Vorstadt von Paris, angestrengt hatte, der französisch-belgische Bankriese Dexia vom Berufungsgericht in Nanterre schuldig gesprochen. Die Stadt (etwa 75.000 Einwohner) hatte im Jahr 2000 etwa 50 Mio.€ Kredite mit „variablem Zinssatz“ aufgenommen, das entspricht heute etwa 20% der Schulden der Stadt. Anfangs war der Zins niedrig, stieg aber in den letzten Jahren ungeheuer an, weil er an unvorhersehbare Faktoren wie Devisenkurse gekoppelt war.

Sonntag, 23. März 2014 - 23:20

Erklärung des BüSo-Bundesvorstands zum einheitlichen Abwicklungsmechanismus für marode Banken und der Europäischen Bankenunion

Freitag, 7. März 2014 - 13:57

Die Schwesterorganisation der BüSo in Italien, Movisol, veranstaltete am 1. März erstmals eine Konferenz über das Glass-Steagall-Trennbankensystem in Neapel, nachdem in den letzten Monaten bereits mehrere solche Konferenzen in Norditalien stattgefunden hatten. Redner der Konferenz waren die Movisol-Vorsitzende Liliana Gorini, der Movisol-Aktivist Massimo Lodi Rizzini sowie Nicola Oliva, ein Stadtrat der Stadt Prato, der dort vor zwei Jahren eine Resolution zur Unterstützung der Einführung des Glass-Steagall-Systems eingebracht hatte.

Montag, 7. April 2014 - 17:41

Das LaRouche-Aktionskomitee in den Vereinigten Staaten verbreitet das folgende Flugblatt über die Folgen der Bail-in-Politik.

„Das Kabel wurde durchschnitten!“

„Der Präsident der Vereinigten Staaten spielt jetzt mit einem thermonuklearen Krieg, in dem die Vereinigten Staaten und ihre Verbündeten Rußland und China gegenüberstehen“, warnte Lyndon LaRouche am 4. April. „Und aus diesem Grund muß der Präsident der Vereinigten Staaten abgesetzt werden.“

Dienstag, 1. April 2014 - 14:56

Mainz, 1.4.2014 --- Angesichts der Opfer zweier Weltkriege, in denen Deutschland und Rußland aufeinander gehetzt wurden, sind die unbeherrschten Äußerungen des Bundesfinanzminister zur Person Putin ausgesprochen gefährlich. Gerade die guten wirtschaftlichen Verflechtungen mit Rußland (und auch China) haben schließlich der deutschen Wirtschaft geholfen, die Turbulenzen der Finanzkrise einigermaßen zu überstehen.

Dienstag, 25. März 2014 - 14:32

In einer Erklärung vom 21. März 2014 kritisierte der Vorstand der Bürgerrechtsbewegung Solidarität den am frühen Donnerstagmorgen zustande gekommenen Kompromiß zur Etablierung des Bankenabwicklungsmechanismus (SRM) und forderte die Abgeordneten des Europaparlaments und des Bundestages auf, ihre Zustimmung zu verweigern.

Freitag, 7. März 2014 - 13:41

Kesha Rogers wird am 27. Mai in einer Stichwahl in der Senatsvorwahl der Demokratischen Partei in Texas gegen den ehemals republikanischen Millionär und jetzigen Obama-Anhänger David Alameel antreten. Rogers wurde weltweit bekannt als die afroamerikanische Senatskandidatin, die die Absetzung von Präsident Barack Obama fordert.