Nachrichten

Neueste Nachrichten

Artikel von LaRouche

Freitag, 13. Juni 2014 - 12:39

Die folgende Schrift erschien im englischen Original am 8. Juni 2014. LaRouche betont, der Inhalt „ist von lebenswichtiger Bedeutung für die Politiker der Vereinigten Staaten und für die allgemeine Unterrichtung aller wichtigen Entscheidungsträger international“.

Artikel von LaRouche

Montag, 10. Februar 2014 - 16:24

Die folgende Schrift erschien im englischen Original am 5. Februar 2014.

Artikel von LaRouche

Freitag, 23. November 2012 - 0:13

Die neue, sehr ernste Gefahr, die jetzt der transatlantischen Region droht, nachdem der Präsidentschaftswahlkampf in den USA vorüber ist, ist die akute Gefahr einer Hyperinflation, sowohl in den Vereinigten Staaten als auch in der Eurozone West- und Mitteleuropas.

Artikel von LaRouche

Montag, 20. August 2012 - 9:56

Diese kurze Erklärung wurde auf einer Großdemonstration amerikanischer Gewerkschaften am 11. August 2012 in Philadelphia verteilt. Sie ist aus amerikanischer Sicht wohl die beste Stimme zu dem großartigen Erfolg von Curiosity.

Artikel von LaRouche

Mittwoch, 18. Juli 2012 - 17:52

Mit der folgenden Schrift reagierte Lyndon LaRouche am 6. Juli auf die plötzliche Welle von Forderungen führender britischer Persönlichkeiten nach einem Trennbankengesetz.

Artikel von LaRouche

Donnerstag, 13. März 2014 - 16:12

Der folgende Offene Brief von Lyndon LaRouche an den US-Kongreß wurde am 12. März 2014 als Inserat in der Washington Times veröffentlicht.

Artikel von LaRouche

Freitag, 15. November 2013 - 10:45

Der folgende Aufruf zum Handeln wurde von Lyndon H. LaRouche jr. am 12. November 2013 veröffentlicht und wird seitdem in den USA massiv verbreitet. Wir geben ihn hier in leicht gekürzter Form wieder:

Artikel von LaRouche

Freitag, 31. August 2012 - 17:22

Die folgende Schrift erschien im englischen Original am 17. August 2012.

Artikel von LaRouche

Montag, 20. August 2012 - 9:51

Der folgende Kommentar erschien im englischen Original am 28. Juli 2012.

Artikel von LaRouche

Samstag, 9. Juni 2012 - 15:16

Entweder kehren insbesondere die souveränen Nationen Amerikas und Europas sofort zu einem System fester Wechselkurse zurück, wie es Franklin D. Roosevelts beabsichtigte, als er beschloß, den von John Maynard Keynes in Bretton Woods angestrebten Schwindel zu verhindern, oder das gegenwärtige transatlantische monetäre System wird in einem unumkehrbaren allgemeinen Kollaps - und wahrscheinlich noch viel Schlimmerem - untergehen, wenn nicht die von mir eben erwähnte Sofortmaßnahme ergriffen wird.