06131-237384info@bueso.de

Nachrichten

Ministerpräsident Conte: Italiens Zusammenarbeit mit China stärkt Europa
20.03.2019

Conte manövriert EU-Parlament in Rede zur China-Politik aus

In der außenpolitischen Debatte in der italienischen Deputiertenkammer am 19.3. bremste Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte alle Kritiker der anstehenden Vereinbarung zwischen Italien und China hinsichtlich der Seidenstraßen-Initiative (Belt and Road Initiative; BRI) aus, indem er die bevorstehende Absichtserklärung (MOU) als so proeuropäisch beschrieb, dass sie den EU-Richtlinien und -Prinzipien und -Werten in einer Weise entspräche, wie es "niemand bisher in Europa vollbracht hat."

Weiterlesen
Italien: Offener Brief an Präsident Trump zur Rehabilitierung von Lyndon LaRouche
20.03.2019

Liliana Gorini, Vorsitzende von Movisol, der LaRouche-Bewegung in Italien, verfaßte den folgenden Offenen Brief an US-Präsident Trump:

Rehabilitieren Sie Lyndon LaRouche!

Herr Präsident,

Weiterlesen
USA: Wissenschaftler und Politikexperten unterstützen Trumps Komitee zur Klimasicherheit
20.03.2019

Am Montag, dem 18. März, ist ein Brief zur Unterstützung von Präsident Trumps Kommission zur Klimasicherheit mit den Unterschriften von über 100 Wissenschaftlern, Aktivisten und Politikexperten veröffentlicht worden. Der Brief beginnt: „Die unterzeichnenden Organisationen und Einzelpersonen wollen unsere nachdrückliche Unterstützung für die vom Präsidenten vorgeschlagene Kommission zur Klimasicherheit ausdrücken. Es ist uns bekannt, daß die geplante Kommission unter Leitung von Dr.

Weiterlesen
BüSo Sachsen startklar für den Landtagswahlkampf
19.03.2019

Am 9. März 2019 fand in Dresden der 12. Ordentliche Landesparteitag der BüSo Sachsen statt, bei dem ein neuer Landesvorstand gewählt und eine Landesliste zur Teilnahme an der sächsischen Landtagswahl am 1. September 2019 aufgestellt wurden. Eröffnet wurde die Veranstaltung im übervollen BüSo-Büro durch die Arie „O Isis, Osiris“ aus Wolfgang Amadeus Mozarts Zauberflöte. Peter Moeller begleitete Tobias Faku auf dem Klavier.

Weiterlesen
China nach dem Nationalen Volkskongreß - Entwicklung statt Geopolitik
19.03.2019

In einer Nachrichtensendung zu den Reaktionen auf den gerade beendeten Nationalen Volkskongress zeigte Chinas CCTV-13 Ausschnitte aus einem Interview mit Helga Zepp-LaRouche bei der Konferenz des Schiller-Instituts vom 16.2. in Morristown, New Jersey. Sie begrüßte darin die Gürtel- und Straßen-Initiative als ein Konzept, „mit dem man die Geopolitik überwinden kann. Die Geopolitik war die Ursache von zwei Weltkriegen im 20.

Weiterlesen
Zepp-LaRouche und Geraci sprechen in Mailand bei Konferenz über Italien und die Neue Seidenstraße
18.03.2019

Am 13. März 2019 fand in Mailand eine wichtige Konferenz statt, die gemeinsam von der italienischen LaRouche-Bewegung MoviSol und der Regionalregierung der Lombardei organisiert wurde. Die Hauptredner waren die Präsidentin des Schiller-Instituts, Helga Zepp-LaRouche, die in China als „Seidenstraßenlady“ bekannt ist, und der Staatssekretär im Entwicklungsministerium, Prof. Michele Geraci, der geistige Vater der neuen Chinapolitik der italienischen Regierung.

Weiterlesen
Patrick Moore: Abschaffung fossiler Energiequellen = Abschaffung der Menschheit
15.03.2019

Die Wortführerin des "Green New Deal" ( grüner New Deal) in den  USA, Fr. Ocasio-Cortez, Kongreßabgeordnete aus New York, schockiert die Öffentlichkeit mit ihrer Forderung, alle fossilen Energieträger in 12 Jahren abzuschaffen, um einen Untergang der Welt zu verhindern. Ähnliches wird auch von den Schülerprotesten weltweit gefordert.
 
Der ehemalige Gründer von Greenpeace, Patrick Moore, warnte in einem Interview mit Sputnik am 8. März vor solchen Forderungen:
 

Weiterlesen
Pflanzen lieben CO₂!
14.03.2019

… und andere fun facts zum astrobiogeochemothermischen Prozess der Oberfläche unseres Planeten, auch Erdklima genannt.

(PDF herunterladen)

Weiterlesen
Italien: Tremonti ehrt LaRouche als Visionär der Neuen Seidenstraße
13.03.2019

Der frühere italienische Wirtschaftsminister Giulio Tremonti hat die große Bedeutung der italienisch-chinesischen Absichtserklärung hervorgehoben, die bei Präsident Xi Jinpings Besuch am 22. März unterschrieben werden soll, und hat dabei Lyndon LaRouche als eigentlichen „Visionär“ der Neuen Seidenstraße bezeichnet. Über das Interview, das Tremonti kürzlich mit Corriere della Sera führte, wurde am 12.3.2019 in Libero Quotidiano berichtet.

Weiterlesen
Internationale Kampagne zur Rehabilitierung von Lyndon LaRouche
12.03.2019

Hier können Sie sich an der internationalen Kampagne zur Rehabilitierung von Lyndon LaRouche beteiligen:

Wir fordern Präsident Trump auf, Lyndon LaRouche zu rehabilitieren!

In der Petition heißt es u.a.: "....Tatsächlich definiert Lyndon LaRouches fünfjährige Gefängnisstrafe  (1989) eine ganze Ära der modernen US-amerikanischen Geschichte, ähnlich wie die Ermordung von John F. Kennedy 1963.

Weiterlesen

Pages