06131-237384info@bueso.de
Unterstützen Sie die internationale Kampagne zur Rehabilitierung von Lyndon LaRouche PETITION

Putins Diskussion über Zweiten Weltkrieg kann den Dritten Weltkrieg verhindern!

25.06.2020

Helga Zepp-LaRouche, Vorsitzende der Bürgerrechtsbewegung Solidarität und Gründerin des Schiller-Instituts, veröffentlichte am 24. Juni 2020 die folgende Erklärung.

weiterlesen »
Deutschland muß Putins Forderung nach Gipfelkonferenz unterstützen!
Unterschreiben Sie hier
Die Neue Seidenstraße
Win-win-Strategie für die Zukunft Deutschlands
DIE NEUE SEIDENSTRASSE
Wöchentlicher Webcast mit Helga Zepp-LaRouche

Corona außer Kontrolle: Bald 100.000 US-Infektionen pro Tag!

01.07.2020

Weiterführende Links:

Coronavirus-Petition: Für eine Weltgesundheitsinfrastruktur
https://schillerinstitute.com/de/blog/2020/05/08/coronavirus-petition-fo...

Erfolgreiche internationale Konferenz: Frieden sichern durch weltweiten Aufbau:

https://schillerinstitute.com/de/blog/2020/06/26/conference-will-humanit...

BÜRGERRECHTSBEWEGUNG SOLIDARITÄT - BÜSO

Seit ihrer Gründung 1992 ist die Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo) die einzige Partei in Deutschland, die von Anfang an vor dem Zusammenbruch des spekulativen, globalisierten Weltfinanz- und -wirtschaftssystems gewarnt und eine neue gerechte Weltwirtschaftsordnung gefordert hat.
PROGRAMM

Nachrichten

Helga Zepp-LaRouche: Boris Johnsons Ankündigung eines "New Deal" auf den Prüfstand stellen
03.07.2020

Helga Zepp-LaRouche kommentierte am 1. Juli den Vorschlag des britischen Premierminister Boris Johnson, der am Vortag in Dudley (West Midlands) in einer Grundsatzrede unter dem Motto „Baut, baut, baut“ die Briten aufgerufen hatte, im Stil von Franklin Roosevelts New Deal „unseren Weg aus dieser Krise heraus zu bauen“. Zepp-LaRouche sagte: „Das klingt gut“, aber „wenn die Briten sich ändern wollen, dann müssen sie sich ganz ändern“.

Weiterlesen
Helga Zepp-LaRouche: Die Alternative zu einem finsteren Zeitalter und 3. Weltkrieg
01.07.2020

27.6.2020 -- Auch wenn es vielen Menschen als unmöglich erreichbar erscheint: Wenn es nicht relativ kurzfristig gelingt, das hoffnungslos bankrotte transatlantische Finanzsystem durch ein Neues Bretton-Woods-System zu ersetzen, und zwar genau in der ursprünglichen Absicht von Franklin D.

Weiterlesen
Globale Covid-19-Pandemie - weltweites Gesundheitssystem aufbauen!
01.07.2020

Die Zahl der COVID-19-Fälle auf der Welt hat weltweit die 10-Millionen-Marke und die Gesamtzahl der bestätigten Todesfälle eine halbe Million überschritten. Und die Pandemie hat bei weitem noch nicht ihren Höhepunkt erreicht. Auf die USA entfällt inzwischen fast ein Viertel der weltweiten Gesamtzahl in beiden Kategorien, und der tägliche Durchschnitt der neuen Fälle steigt nach einem leichten Rückgang wieder stark an. Wie Dr. Michael Osterholm und andere warnen, ist dieser Anstieg nicht auf mehr Tests, sondern auf eine gefährliche Ausbreitung zurückzuführen.

Weiterlesen
NEWSLETTER ABONNIEREN! ANMELDEN

Themenschwerpunkte

Helga Zepp-LaRouche

Helga Zepp-LaRouche ist seit 1992 Bundesvorsitzende der Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo). Als Vorsitzende des Schiller-Instituts ist sie vor allem in China, aber auch weltweit als „Seidenstraßen-Lady“ bekannt.

Silk Road Lady „丝绸之路女士“
Frieden durch Entwicklung

Die Neue Seidenstraße bietet die einzigartige Chance, uns aus dem Korsett veralteten geopolitischen Denkens, der Gefahr thermonuklearer Konfrontation und dem Diktat der Finanzmärkte zu befreien.

Weltlandbrücke „一带一路“
Kulturelle Renaissance

„Zweck der Menschheit ist kein anderer als die Ausbildung aller Kräfte des Menschen, Fortschreitung.“


– Friedrich Schiller

Wissenschaft, Klassische Kunst
Four Laws

Bereits im Juni 2014 hatte Lyndon LaRouche mit seiner Schrift „Vier neue Gesetze, um die USA zu retten“ den prinzipiellen Ausweg gewiesen. Diese Prinzipien gelten nicht nur für die USA, sondern haben globale Bedeutung.

Glass-Steagall, Kreative Gattung

WERDEN SIE AKTIV!

Ich möchte an Aktionen und Veranstaltungen teilnehmen

Wenn Sie in Kontakt mit der BüSo treten möchten, um über unsere Politik, Aktivitäten und Veranstaltungen informiert zu werden, oder allgemeine Fragen zu stellen, füllen Sie bitte das untenstehende Kontaktformular aus.

Mit dem Absenden des Formulars willigen Sie ein, daß die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten an die Bürgerrechtsbewegung Solidarität übertragen und zur Beantwortung der Anfrage verwendet werden.

Ihre Daten werden nur zu diesem Zweck verwendet; eine anderweitige Datennutzung findet nicht statt. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Die Einwilligung in die Nutzung Ihrer Daten kann jederzeit widerrufen werden, indem Sie eine entsprechende mail an webmaster@bueso.de schicken.

KONTAKT
BüSo Bundesgeschäftsstelle
Postfach 424152
12083 Berlin
06131-237384
Bei Interesse an regelmäßigen Informationen abonnieren Sie bitte unseren Newsletter.