06131-237384info@bueso.de

Nachrichten

Opposition in England gegen Mays Kriegspolitik wächst
16.04.2018

Die britische Opposition eskaliert ihren Kampf gegen die Kriegspolitik von Premierministerin Theresa May. Labour-Chef Jeremy Corbin meldete in einem BBC-Interview vom Sonntag Zweifel an den vorgeschobenen Argumenten an, die die Luftschläge gegen Syrien rechtfertigen sollten. Corbyn sagte, auch „andere Parteien“ hätten Zugang zu Chlorgas und könnten hinter dem Angriff stecken. May und Außenminister Boris Johnson sind insbesondere verärgert über Corbyn, da er über ihre erfundenen „Beweise“ unterrichtet worden sei und diese dennoch weiter öffentlich in Frage stelle.

Weiterlesen
Führende deutsche Persönlichkeiten fordern Dialog mit Rußland statt Eskalation
16.04.2018

Am 12.April erschien in der FAZ der Aufruf „Dialog statt Eskalation“, gemeinsam verfaßt von der früheren Bundestagsvizepräsidentin Antje Vollmer (Bündnis 90/Die Grünen), dem ehemaligen bayerischen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber (CSU), dem früheren Vorsitzenden der Münchner Sicherheitskonferenz Horst Teltschik (CDU), dem früheren EU-Kommissar Günter Verheugen (SPD) und dem früheren Staatsminister im Auswärtigen Amt Helmut Schäfer (FDP). 

Weiterlesen
Lassen Sie sich nicht in einen Krieg hineinlügen: Mobilisieren Sie gegen die Kriegsgefahr!
14.04.2018

von Alexander Hartmann

Am Abend des 13. April führten die USA, Großbritannien und Frankreich gemeinsam einen Angriff mit rund 100 Raketen gegen militärische und zivile Ziele in Syrien durch. Begründet wurde dies mit einem angeblichen Giftgaseinsatz, den die syrischen Regierungstruppen nach Aussage der „Weißhelme“ – die von der britischen Regierung unterstützt werden und eng mit den syrischen Rebellen zusammenarbeiten – am 7. März in der Ortschaft Duma durchgeführt haben sollen.

Weiterlesen
BüSo-Webcast mit Helga Zepp-LaRouche findet am DONNERSTAG statt
11.04.2018

Der wöchentliche BüSo-Webcast mit Helga Zepp-LaRouche ist auf morgen, Donnerstag, 12.4. verschoben worden.

Der letzte Webcast (Der Fall Skripal als Lüge entlarvt) wurde bisher von knapp 40.000 Personen angesehen. Helfen Sie mit, ihn noch weiter zu zirkulieren - die Wahrheit muß ans Licht! https://www.bueso.de/webcast-helga-zepp-larouche-04-april-2018

Weiterlesen
Alarmstufe Rot!
11.04.2018

Falls die USA, Großbritannien und Frankreich Militärschläge gegen Syrien lancieren, und sich damit erneut an einer „false flag“- Operation der britisch kontrollierten „Weißhelme“ beteiligen, kann das der Anfang vom Ende sein. Denn das russische Militär behält sich das Recht vor, im Falle einer „US-Aggression gegen Syrien“ alle Raketen abzuschießen und ihre Startplätze zu zerstören.

Weiterlesen
Syrien: LPAC mobilisiert US-Bürger gegen Krieg
11.04.2018

Das LaRouche-Aktionskomitee LPAC in den Vereinigten Staaten veröffentlichte angesichts der Zuspitzung der internationalen Lage am 9. April 2018 den folgenden Aufruf an die amerikanischen Bürger, den wir hier als Dokumentation wiedergeben.

Schluß jetzt! Fordern Sie Ihre Abgeordneten auf, Robert Mueller und die britischen Kriegstreiber zu stoppen!

Weiterlesen
Riskiert London den 3. Weltkrieg, um den Traum einer unipolaren Welt zu retten?
10.04.2018

Londons Propagandakrieg der letzten Wochen droht die Welt in ein Abenteuer ohne Überlebende zu stürzen. Nach dem sich die Behauptungen im Skripal-Fall mehr und mehr als Lügen herausstellen und die britischen Behörden dabei sind, wichtiges Beweismaterial unwiderruflich zu zerstören, ist mit der Behauptung eines angeblich erfolgten Giftgaseinsatzes  in Syrien eine neue Stufe auf der Eskalationsleiter zum heißen Krieg erklommen worden.

Weiterlesen
Skripal-Affäre wird zum Eigentor für Theresa May: Präsident Trump setzt weiter auf Diplomatie
08.04.2018

Wenn die Absicht hinter den absurden Vorwürfen der britischen Premierministerin Theresa May und ihres Außenministers Boris Johnson gegen den russischen Präsidenten Wladimir Putin gewesen war, einen Keil zwischen US-Präsident Donald Trump und Putin zu treiben, dann sind sie damit gescheitert. May hatte nicht nur behauptet, Putins Geheimagenten hätten den früheren russischen Spion und britischen Doppelagenten Sergej Skripal und dessen Tochter vergiftet, sondern auch gleich verlangt, daß die Regierungen verbündeter Nationen diese Vorwürfe ungeprüft übernehmen und gemeinsam mit Großbritannien scharfe Strafmaßnahmen gegen Rußland verhängen.

Weiterlesen
China, Österreich und Mozart
07.04.2018

Die österreichische Regierung, die sich strikt gegen die Ausweisung russischer Diplomaten gewandt und betont hatte, Österreich verstehe sich „als Brücke“ zu Rußland, ist jetzt mit der bisher größten Delegation jemals in China, um die Beteiligung an der Neuen Seidenstraße auszuweiten. Geleitet von Präsident Alexander van der Bellen und Kanzler Sebastian Kurz, sind vier Minister, einhundertsiebzig Geschäftsleuten und dreißig Vertreter aus Wissenschaft und Kultur vom 7.-12.4. in Beijing, Heinan und Chengdu.

Weiterlesen
Simbabwes Präsident Mnangagwa: China hilft afrikanischen Nationen, sich schneller zu entwickeln
07.04.2018

Simbabwes neuer Präsident, Emmerson Mnangagwa, befindet sich auf einem fünftägigen Staatsbesuch in China. Nach Gesprächen mit Chinas Staatspräsidenten Xi Jinping und Treffen mit chinesischen und simbabwischen Geschäftsleuten gab er CGTN ein interessantes Interview.

Weiterlesen

Pages