06131-237384info@bueso.de

Artikel

Das nächste Hiroshima vor November? Wir brauchen eine Weltfriedensordnung!
08.08.2020

Von Helga Zepp-LaRouche

Dies ist ein Alarmruf! Von den meisten Zeitgenossen unterschätzt, eskaliert die Anti-China-Kampagne der USA, und dies könnte noch vor der US- Präsidentschaftswahl im November zu einem militärischen Konflikt führen, befürchten chinesische Analysten.

Weiterlesen
Die Welt muß sich vom Kriegskurs Pompeos gegen China distanzieren!
03.08.2020

Von Helga Zepp-LaRouche

In einer markerschütternden Rede mit dem Titel „Das kommunistische China und die Zukunft der freien Welt“ in der Richard Nixon Presidential Library in Yorba Linda/Kalifornien verlangte der amerikanische Außenminister Pompeo am 23. Juli nichts weniger als den Abbruch der Beziehungen zu China und die Schaffung einer internationalen antichinesischen Allianz, mit der klaren Absicht, einen Regimewechsel in Beijing herbeizuführen.

Weiterlesen
Das durchsichtige Spiel des Britischen Empire gegen Rußland und China
18.07.2020

Von Helga Zepp-LaRouche

Das Jahr 2020 wird nicht nur in die Geschichte eingehen als das Jahr, in dem die Welt von der schlimmsten Pandemie seit 600 Jahren heimgesucht wurde, es ist allem Anschein nach auch das Jahr, in dem die chinesische Ökonomie dabei ist, die der USA zu überholen - und wenn es schiefgeht, könnte es auch das Jahr werden, in dem sich die Menschheit selbst in einem nuklearen Krieg auslöscht.

Weiterlesen
Nicht "Geld ernten" - sondern globale Nahrungsmittelproduktion verdoppeln! (deutsches Video)
15.07.2020

Hier finden Sie ein Kurzvideo zu Panel II der internationalen Konferenz des Schiller-Instituts am 27.6., das sich damit beschäftigte, wie die Lebensgrundlage der Weltbevölkerung, vor allem die Ernährung gesichert werden kann (Video auf deutsch). 

Das gesamte Panel in deutscher Übersetzung (Video) finden Sie hier. "Produzenten der Welt, vereinigt euch! Warum ein Programm für 1,5 Milliarden produktive Arbeitsplätze Krieg, Hunger, Armut und Krankheit beenden kann“

Weiterlesen
Letzte Chance: ein Gipfeltreffen der fünf permanenten Mitglieder des UN-Sicherheitsrates
13.07.2020

Helga Zepp-LaRouche

Die Menschheit erlebt gegenwärtig eine beispiellose Herausforderung ihrer moralischen Überlebensfähigkeit. Die alles entscheidende Frage ist, ob sich die Hauptakteure auf der Weltbühne rechtzeitig in ihrem Denken auf eine höhere Ebene der Vernunft erheben können, oder ob sie in ihren jeweiligen Ideologien und daraus resultierenden Handlungsmustern verbleiben. Im letzteren Fall drohen die extremen Spannungen aufgrund der Kombination der Eskalation der Coronavirus-Pandemie, des Einbruchs der physischen Ökonomie, des systemischen Kollapses des Finanzsystems und der geopolitischen Konfrontation zwischen den Großmächten auf einen Bruchpunkt zuzusteuern, der einen Absturz in das soziale Chaos und einen neuen Weltkrieg bedeuten könnte.

Weiterlesen
Die Alternative zu einem finsteren Zeitalter und einem Dritten Weltkrieg
05.07.2020

Helga Zepp-LaRouche

Auch wenn es vielen Menschen als unmöglich erreichbar erscheint: Wenn es nicht relativ kurzfristig gelingt, das hoffnungslos bankrotte transatlantische Finanzsystem durch ein Neues Bretton-Woods-System zu ersetzen, und zwar genau in der ursprünglichen Absicht von Franklin D. Roosevelt, nämlich als Instrument für die dramatische Überwindung der Unterentwicklung des sogenannten Entwicklungssektors, droht die gegenwärtige Richtung der Welt in immer mehr Konflikte, sowohl innenpolitisch in den meisten Staaten, als auch in strategischer Hinsicht, zu einem neuen großen Krieg - einem dritten Weltkrieg - zu eskalieren, was wahrscheinlich die Auslöschung der Menschheit bedeutet.

Weiterlesen
Putins Diskussion über Zweiten Weltkrieg kann den Dritten Weltkrieg verhindern!
25.06.2020

Helga Zepp-LaRouche, Vorsitzende der Bürgerrechtsbewegung Solidarität und Gründerin des Schiller-Instituts, veröffentlichte am 24. Juni 2020 die folgende Erklärung.

Weiterlesen
Globale Ausweitung der NATO ist nicht im Interesse Deutschlands
21.06.2020

von Helga Zepp-LaRouche

Nach wochenlangen Gerüchten hat Präsident Trump es offiziell gemacht: Die US-Administration plant, 9500 US-Soldaten von Deutschland abzuziehen und die Gesamtzahl der hier stationierten Truppen auf 25.000 zu begrenzen. Neben zahlreichen Äußerungen der Empörung über den Stil, diesen Schritt nicht mit den „Partnern“ abzustimmen, wurden einige heutzutage meist verdrängte Tatsachen über die Gründe für die US-Präsenz erwähnt. Erhöht wurde die Aufregung zusätzlich durch die Androhung, dass Sanktionen wegen Nord Stream 2 nicht nur deutsche und europäische Firmen treffen könnten, sondern sogar staatliche Stellen, also z.B. Beamte und Regierungsvertreter der Bundesrepublik, wozu der Falke Ted Cruz sogar ein Gesetz in den US-Senat einbringen will.

Weiterlesen
Neues G-7-Format mit Rußland - und China?
08.06.2020

US-Präsident Donald Trump schockierte das westliche Establishment, als er das ursprünglich für Juni geplante Treffen der G7 auf September verschob und gleichzeitig ankündigte, er wolle zum nächsten Treffen der G7 auch den russischen Präsidenten Wladimir Putin einladen. Im Interview mit Fox News sagte Trump am 3. Juni: „Es geht nicht darum, was er getan hat. Es ist eine Frage des gesunden Menschenverstandes.“ Viele der Dinge, über die bei den G7-Treffen gesprochen werde, hätten mit Putin zu tun. „Wir sitzen also nur herum und verschwenden Zeit, denn dann müssen wir das Treffen beenden, und jemand muß Putin anrufen und mit Putin über verschiedene Dinge verhandeln. Und ich sage: Holt ihn in den Raum... Erledigt die Dinge.“

Weiterlesen
Notgipfel von Trump, Xi, Putin und Modi ist unerläßlich für Weltfrieden!
31.05.2020

Von Helga Zepp-LaRouche

Die Welt ist an einem Scheideweg angekommen, den Friedrich Schiller als Punctum saliens bezeichnen würde – dem Punkt, an dem die Handlung in einem Drama zur Entscheidung kommt: Können sich die Hauptpersonen zu einer höheren Ebene erhabenen Handelns durchringen, und sorgen damit für eine positive Lösung, oder bleiben sie gefangen in der Geometrie, in der die unlösbar scheinenden Gegensätze aufgetaucht sind, und lassen damit das Drama als Tragödie enden? An diesem Punkt befindet sich die Welt heute in doppelter Weise: in der Krise zwischen den USA und China, und innenpolitisch in den USA.

Weiterlesen

Pages